Wählen ist ein Recht und keine Pflicht

Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige: Wählen ist Ausdruck aktiver und verantwortungsvoller Teilnahme am gesellschaftspolitischen Geschehen.

 Der neugewählte Präsident des Südtiroler Wirtschaftsrings – Economia Alto Adige Hannes Mussak, ruft im Namen der Wirtschaftsverbände Südtirols alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, aktiv an den bevorstehenden Landtagswahlen teilzunehmen.

„Wählen ist Ausdruck aktiver und verantwortungsvoller Teilnahme am gesellschaftspolitischen Geschehen. Wer wählt, übt ein Recht und nicht eine lästige Pflicht aus“, so Hannes Mussak.

Die Wirtschaft braucht auch in Zukunft stabile Rahmenbedingungen und eine Politik mit klaren und nachhaltigen Zukunftsperspektiven. Auch gegenüber Rom ist ein geschlossenes Auftreten Ausdruck von Stärke und zugleich Grundvoraussetzung in einem Europa der Regionen bestehen zu können.

„Wir brauchen ein sicheres und starkes Südtirol mit Persönlichkeiten an der Spitze, welche die Kraft und zugleich den Auftrag haben, klare Entscheidungen zu treffen und sich für unser Land sowie für Wohlstand und Würde einsetzen“, so der Präsident vom Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige abschließend.

 

Foto: Hannes Mussak, Präsident des Südtiroler Wirtschaftsrings – Economia Alto Adige

Author: Giorgia Arman