LATEST NEWS

Im Netzwerk für die Wirtschaft Generalversammlung von swr-ea abgehalten. Leo Tiefenthaler neuer Präsident

Die sechs Südtiroler Wirtschaftsverbände haben gemeinsame Interessen, wenn es um die Wirtschaft geht. Wenn wir Ziele gemeinsam definieren und gemeinsame Interessen auch gemeinsam vertreten, sind wir viel stärker.

Weiterlesen

Entwicklungsmöglichkeit für Betriebe garantieren. Landesrat Richard Theiner zu Gast bei der Bezirkssitzung von swr-ea im Vinschgau

Anlässlich der kürzlich stattgefundenen Bezirkssitzung von Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige konnte Bezirkspräsident Hans Moriggl den Vinschger Landesrat Richard Theiner begrüßen, der über zwei wichtige Themen berichtete: das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft und den Stilfser Nationalpark.

Weiterlesen

Generalversammlung

Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige

lädt ein zur

GENERALVERSAMMLUNG

Montag, 26.09.2016 um 18.30 Uhr

am Sitz der Firma Gramm AG (Mitterweg 14, Bozen).

Weiterlesen

Maßnahmen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Stellungnahme von swr-ea zum Landeshaushalt 2017

Jede Maßnahme, die die Wettbewerbsfähigkeit von Südtirols Unternehmen stärkt, stärkt den Standort Südtirol“, betonte Philipp Moser, Präsident von Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige (swr-ea) anlässlich der Anhörung der Sozialpartner zum Landeshaushalt 2017 (06.09.2016).

Weiterlesen

Eisacktal/Wipptal: Wirtschaft auf der Alm

Rund 30 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Eisacktal und Wipptal haben sich kürzlich auf Einladung des Bezirksausschusses von Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige (swr-ea) und des SVP-Bezirkswirtschaftsausschusses mit politischen Vertretern auf der Villanderer Alm getroffen.

Weiterlesen

Digitale Unternehmen

Philipp Moser, Präsident swr-ea: „Digitalisierung ist ein dynamischer und fortschreitender Prozess, der große Chancen für Unternehmen darstellen kann.“

Weiterlesen

Die Reformen tragen Früchte

„Die jüngsten Daten stimmen positiv: das Bruttoinlandsprodukt ist im Jahr 2015 in Südtirol um 1,5 Prozent gestiegen, gegenüber dem Vorjahr ist ein Zuwachs von 2,5 Prozent an unselbständig Beschäftigten zu verzeichnen, die Anzahl der Arbeitslosen sinkt“, resümiert Philipp Moser, Präsident von Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige (swr-ea) die jüngst veröffentlichten Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung Südtirols. Diese Daten zeigen, dass sich Südtirols Wirtschaft insgesamt erholt hat und sich im leichten Aufschwung befindet. Dieser Aufschwung wird auch dadurch unterstrichen, dass 87 Prozent der Unternehmen eine positive Ertragslage für das Jahr 2016 erwarten.

Weiterlesen